Hochschulevaluierungsverbund Südwest e.V.

Der Hochschulevaluierungsverbund Südwest wurde am 30. Juni 2003 gegründet. Der Verbund ist ein Zusammenschluss von Hochschulen, die durch ihre Mitgliedschaft dem Bestreben nach Sicherung und Weiterentwicklung einer hohen Qualität in Forschung, Studium und Lehre Ausdruck verleihen. Ziel des Hochschulevaluierungsverbundes ist die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in den Fächern, Fachbereichen und Einrichtungen an den einzelnen Hochschulen. Evaluierung in diesem Sinne soll primär der Unterstützung und Fortentwicklung der Fächer und Einrichtungen dienen und dazu beitragen, hochschulübergreifend gemeinsame Qualitätsstandards zu generieren.

Aktuelle Informationen:

Empfehlungen zu Studierendenbefragungen im SoSe 2020

Laden Sie hier die Empfehlungen im Namen des Vorstandes herunter.


Aufgrund der aktuellen Situation werden die hochschuldidaktischen Workshops des Hochschulevaluierungsverbundes für das 1. Halbjahr 2020 abgesagt. Einzelne Workshops werden als Online-Formate durchgeführt. Zudem werden wir versuchen, die Workshops zu einem späteren Zeitpunkt in Präsenz nachzuholen. Wir halten Sie über den aktuellen Stand auf dem Laufenden.

Die inhaltlichen Planungen für das 2. Halbjahr 2020 laufen bereits und wir hoffen sehr, dass wir die Workshops des Hochschulevaluierungsverbundes dann in der gewohnten Weise durchführen können.

 

Das ausführliche Programmheft und die Kurzübersicht der hochschuldidaktischen Veranstaltungen sind online. Die Anmeldung erfolgt über OpenOLAT: https://olat.vcrp.de/dmz/

Hilfe bei der Anmeldung auf OpenOLAT finden Sie hier.

 


Das ZQ fungiert als Geschäftsstelle des Hochschulevaluierungsverbundes Südwest e.V.