Der Hochschulevaluierungsverbund

Der Hochschulevaluierungsverbund Südwest wurde am 30. Juni 2003 gegründet. Der Verbund ist ein Zusammenschluss von Hochschulen, die durch ihre Mitgliedschaft dem Bestreben nach Sicherung und Weiterentwicklung einer hohen Qualität in Forschung, Studium und Lehre Ausdruck verleihen. Ziel des Hochschulevaluierungsverbundes ist die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in den Fächern, Fachbereichen und Einrichtungen an den einzelnen Hochschulen. Evaluierung in diesem Sinne soll primär der Unterstützung und Fortentwicklung der Fächer und Einrichtungen dienen und dazu beitragen, hochschulübergreifend gemeinsame Qualitätsstandards zu generieren.

Aktuelle Information:

Das Kursprogramm für das 1. Halbjahr 2017 finden Sie nun online.

Restplätze verfügbar

24.03.2017 2-4.2 Beutreuung von Studien- und Abschlussarbeiten in MINT-Fächern PD Dr. Ulrike Homann, M.A.
31.03.2017 2-4.1 Arbeit in und mit heterogenen Studierendengruppen Diversität als (Lern-)Chance nutzen Marion Degenhardt, M.A.

Seit dem 1. Juli 2016 wurde das Anmeldeverfahren für die hochschuldidaktischen Angebote des Hochschulevaluierungsverbundes Südwest auf die Plattform OpenOLAT umgestellt.

Weitere Informationen zur Umstellung und Anmeldung finden Sie hier.

 

Link
Link
Das ZQ fungiert als Geschäftsstelle des Hochschulevaluierungsverbundes Südwest