2-6 Durch Schreiben zum fachlichen Lernen: Schreibaktivitäten in Lehrveranstaltungen

Ausgangssituation

Schreibaktivitäten in der Fachlehre fördern die wissenschaftliche Schreibkompetenz Studierender und üben fachspezifische Denk- und Arbeitsweisen ein. Konkret können verschiedenartige kurze Schreibaufgaben und -methoden den Weg zur Hausarbeit schrittweise vorbereiten, zur Sitzungsvorbereitung eingesetzt werden, oder innerhalb von Lehrveranstaltungen individuelle Erarbeitung und Reflexion ermöglichen.

Der Workshop regt zum Erfahrungsaustausch über bereits angewandte Maßnahmen an, stellt verschiedene Arten von Schreibaufgaben und -methoden anhand konkreter Beispiele vor und regt dazu an, Schreibaktivitäten für die eigene Lehre zu konzipieren.

 

Ziele
Die Teilnehmenden

  • reflektieren ihre Lehre und bisherigen Maßnahmen zur Schreibförderung
  • können Stufen des fachspezifischen Arbeitsprozesses darstellen und identifizieren
  • erproben und reflektieren verschiedene Schreibmethoden
  • konzipieren Schreibaufgaben für ihre eigene Lehre
  • können Text-Feedbackmethoden gezielt auswählen, anleiten und umsetzen

 

Inhalte

  • empirische Ergebnisse zu Schreibaktivitäten in der Lehre
  • grundsätzliche Möglichkeiten der Einbindung von Schreibaktivitäten in die Lehre
  • konkrete Schreibaufgaben und -methoden zum Einsatz innerhalb der Fachlehre
  • Feedback auf studentische Texte
  • Stufen eines wissenschaftlichen Schreib- und Arbeitsprozesses

 

Ihre Trainerin
Dr. Nora Hoffmann

 

Anmeldung über OpenOLAT