2-1 Aktivierende Methoden in Großveranstaltungen

Ausgangssituation
Große Lehrveranstaltungen stellen eine Herausforderung für Lehrende und Studierende dar. Sie sind mit der Erfahrung verbunden, dass eher eine „Einbahnstraßenkommunikation“ vorherrscht. Dieser Workshop soll dazu beitragen, Ihre Fähigkeiten zur Aktivierung der Studierenden in großen Lehrveranstaltungen zu verbessern.

Ziele
Die Teilnehmenden

  • beschreiben Rahmenbedingungen von Großveranstaltungen
  • nennen theoretische Grundlagen zur Aktivierung und geben dazu Beispiele
  • vergleichen Erfahrungen zu Herausforderungen in Großveranstaltun-gen mit Kolleginnen und Kollegen
  • entwickeln Ideen, wie Aktivierung in Großveranstaltungen sinnvoll geplant und implementiert werden kann

Inhalte

  • Interaktionen in Großveranstaltungen
  • Aktivierung – Begründungen und Konzepte
  • Methoden zur Aktivierung in Großveranstaltungen

Ihre Trainerin
Prof. Dr. Friederike Heinzel (Universität Kassel)

 

Anmeldung über OpenOLAT