2-1 Effektive Vorlesungen

Ausgangssituation

Die Vorlesung ist das am meisten eingesetzte Lehrformat an deutschen Hochschulen und bildet seit Jahrzehnten den Kern der Hochschullehre. In Ihrer Fachdisziplin sind Sie ausgebildete/r und kompetente/r Wissenschaftler/in. Ihre Lehrkompetenz hingegen beruht weniger auf einer systematischen pädagogischen Ausbildung, sondern eher auf eigenen Erfahrungen. Als Lehrende fügen Sie Ihre eigene persönliche Note und neue Ideen hinzu und erleben vermutlich sowohl gelungene als auch unbefriedigende Lehrsituationen.

Ziele
Die Teilnehmenden

  • beurteilen ausgehend von ihren eigenen Lehrerfahrungen, ihr Ver-ständnis des Lernprozesses und seiner Rahmenbedingungen
  • leiten Erfolgsfaktoren für eine gute Vorlesung ab
  • nennen Beispiele für verschiedene, neue Lehrmethoden und setzten diese in Bezug zu den ihnen bereits bekannten Methoden
  • prüfen unterschiedliche Lehrmethoden mit Blick auf deren Imple-mentierung in der Praxis

Inhalte

  • Varianten und Methoden für die Lehre
  • Erfahrungsaustausch zwischen Kolleginnen und Kollegen
  • wissenschaftliches Hintergrundwissen
  • neue Impulse für die Lehre
  • praktische Tipps für die Lehre

 

Ihr Trainer
Dr. Andreas Fleischmann (Technische Universität München)

 

Anmeldung über OpenOLAT