Das hochschuldidaktische Programm

Das hochschuldidaktische Programm ist in drei Module unterteilt. Durch das Absolvieren aller drei Module kann das Rheinland-Pfalz-Zertifikat für Hochschuldidaktik im Umfang von 120 Arbeitseinheiten (AE) erworben werden (40 AE pro Modul).

Selbstverständlich können die Veranstaltungen aber auch zertifikatsunabhängig – je nach persönlichem didaktischen Interesse und Bedarf – in Anspruch genommen werden.

Modul 1:
Hochschuldidaktischer Basiskurs


  Modul 2:
Vertiefung von Kompetenzen


  Modul 3:
Individuelle
Schwerpunktbildung mit Anwendung & Erprobung

1-1: Lehren & Lernen in Theorie und Praxis

1-2: Präsentieren in der Hochschullehre

  2-1: Planung und Durchführung von LV2-2: Lehrveranstaltungen auswerten und evaluieren2-3: Neue Medien in der Hochschullehre

2-4: Beratung und Betreuung von Studierenden

2-5: Studierende prüfen

2-6: Schlüsselkompetenzen in der Lehre

  3-1: Planung einer LV inkl. schriftliche Darstellung des individuellen Lehr- und Lernkonzeptes und schriftliche Ausformulierung des Veranstaltungsplanes 

3-2: Durchführung der LV mit Hospitation, LV-Bewertung und ausführlichem Feedback 

3-3: Umsetzung des Feedbacks durch Teilnehmerin bzw. Teilnehmer in einer weiteren LV im jeweils folgenden Semester.

Innerhalb des Moduls 1 werden zwei zweitägige Kurse mit jeweils 20 Arbeitseinheiten (AE)  angeboten. Sie sind feststehende Einheiten, die jedes Semester angeboten werden.

Im Rahmen des Moduls 2 werden eintägige Veranstaltungen im Umfang von 8 AE in unterschiedlichen Modulbereichen angeboten. Hier besteht die Möglichkeit, einen Fokus entsprechend des individuellen Bedarfs durch eine Auswahl passender Kurse aus den einzelnen Modulbereichen zu setzen. Beachten Sie jeweils das aktuelle Programm.

Modul 3 ermöglicht es Ihnen, sich hinsichtlich Ihres Lehrkonzepts beraten zu lassen. Das Modul kann nur im Gesamtumfang von 40 AE besucht werden. Das Modul 3 sollte erst in Angriff genommen werden, wenn das Modul 1 und größere Teile des Modul 2 schon absolviert sind. Das Modul 3 sieht dabei u.a. zwei Hospitationen in zwei aufeinander folgenden Semestern vor. 

Interessenten können sich hier für die Veranstaltungen anmelden. Es ist eine gesonderte Anmeldung für jede Veranstaltung erforderlich.

Teilnehmerzahlen

Um intensive Lerngelegenheiten zu ermöglichen, sind die Teilnehmerzahlen in den Kursen begrenzt. Wird die von den ReferentInnen gewünschte Mindestanzahl jedoch nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen.

 

Das Rheinland-Pfalz-Zertifikat für Hochschuldidaktik

Der Erwerb des „Rheinland-Pfalz-Zertifikats für Hochschuldidaktik“ setzt eine aktive Teilnahme an allen drei Modulen voraus, die jeweils ein Zeitvolumen von 40 Arbeitseinheiten (AE) umfassen. Die Module 1 und 3 bestehen dabei aus einem vorgegebenen Curriculum. Im Modul 2 ist eine individuelle Schwerpunktsetzung möglich. Bei Zertifikaterwerb haben Sie eine hochschuldidaktische Ausbildung mit einem Umfang von 120 AE (90 Zeitstunden) erworben.

 

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen