2-6 Herausfordernde Gesprächssituationen rund um die Lehre

Ausgangssituation

Obwohl wir den ganzen Tag sprechen, kann Kommunikation immer wieder eine Herausforderung sein. Irritationen, Missverständnisse oder Spannungen sind die Folge, denen man mit guter Gesprächsführung vorbeugen oder begegnen kann. Der Workshop thematisiert verschiedene Settings von in Lehr-Lern- und Seminarsituationen über Sprechstunden oder Sitzungen bis hin zu Zwischendurch- und Flurgesprächen. Er richtet sich – innerhalb eines Rahmens - an den Themen und Anliegen der Teilnehmenden aus, ihnen ermöglicht, eigene Bedarfe einzubringen und zu thematisieren. Der aus der Gesprächsforschung entwickelte systemische Ansatz kann auch Kommunikationsprofis noch Impulse bieten.

 

Ziele

Die Teilnehmenden werden

  • die Form von verschiedenen Gesprächstypen kennen
  • Gespräche gezielt zeitlich und inhaltlich steuern können
  • die Rollen und Beziehungsebene in der Kommunikation angemessen berücksichtigen
  • das eigene Gesprächshandlungsrepertoire erweitern

 Inhalte

  • Themen und Herausforderungen der Teilnehmenden
  • Elemente eines (guten) Gesprächs
  • Welche Rolle spielen die Rollen?
  • Highlights kompetenter Gesprächsführung für kurze und längere Gespräche
  • Dynamiken in Lehr-Lernsettings moderieren
  • Timing: die Kunst, das richtige zur richtigen Zeit zu sagen
  • Mit gutem Gewissen Nein sagen: Ablehnungen souverän kommunizieren
  • Tools für spannungsreiche und konflikthafte Situationen
  • Umgang mit „schwierigen“ Kommunikationspartnern
  • Interkulturelle Aspekte der Kommunikation

 

Ihre Trainerin
Dr. Kirsten Nazarkiewicz

 

Anmeldung über OpenOLAT